Auf dieser Seite haben wir für Sie hinterlegt, was in den vergangenen Monaten im Familienzentrum angeboten wurde:

März 2017

Kennen Sie das auch?

Sie haben sich ein einfach glückliches Familienleben vorgestellt – aber oft nervt etwas? Keine Chance mehr auf ein ungestörtes Telefonat? Oder der Kleinkrieg beim Anziehen? Alles bleibt an Ihnen hängen und plötzlich wird es doch wieder laut?

Diese Situationen und noch viele mehr erleben alle Eltern immer wieder.

Der Elternkurs „Kess-erziehen“ setzt genau bei solchen Situationen an und bietet Unterstützung für ein entspannteres Familienleben.

 

Kess erziehen umfasst fünf Einheiten:

       Das Kind sehen –
Soziale Grundbedürfnisse achten

       Verhaltensweisen verstehen –
Angemessen reagieren

       Kinder ermutigen –
Die Folgen des eigenen Handelns zumuten

       Konflikte entschärfen –
Probleme lösen

       Selbständigkeit fördern –
Kooperation entwickeln


Erziehung, die Spaß macht?!

 Kess-erziehen“ lenkt den Blick

§   auf die Stärken der Eltern und die Stärken der Kinder.

§   auf gegenseitigen Respekt.

§   auf Momente echter Begegnung und Ermutigung, die erziehungsbedingten Stress und Konfliktpotentiale reduzieren helfen.

§   auf die Freude am gemeinsamen Wachsen, das liebevolle, spannende und erlebnisreiche Miteinander.

 

Kess-erziehen“: eine praktische Erziehungshilfe für alle Eltern

Impulse, Übungen und konkrete Anregungen für zu Hause ermöglichen eine leichte Umsetzung der vermittelten Inhalte und machen Mut auf einen „neuen“ Start mit Kindern.

 

Referentin:  Doris Wierper, Trainerin für „Kess-erziehen“

   Ort:Familienzentrum und Kindertagestätte St. Marien Quakenbrück
                

Termine:    07.03./14.03./21.03./28.03./ 04.04.2017

 

   Uhrzeit:      20:00-22:30 Uhr

   Umfang:     5 Abende

Gebühr:      5,00 € pro Person, 7,50 € Materialheft (optional)

Teilnehmer: Eltern von Kindern im Alter von 2 bis 10 Jahren


April 2016

Wie lernen Kinder?“

Das Familienzentrum St. Marien bietet in Zusammenarbeit mit der Dipl.-Montessoripädagogin Frau Meike Evers einen Elternabend zum Thema „Wie lernen Kinder?“ an.

Kinder werden nicht von allein selbstbewusst, kritisch, selbständig oder sozialfähig. Diese und noch viele andere Eigenschaften werden größtenteils in den ersten Lebensjahren festgelegt. Anhand von Bildern und vielen praktischen Beispielen zeigt Frau Evers auf, wie Sie Ihre Kinder durch die ersten Lebensjahre begleiten können – ohne, dass Fernseher oder Computer eine zu große Rolle spielen.

Der Elternabend findet statt am 14. April 2016 um 19.30 Uhr im Familienzentrum Kindertagesstätte St. Marien Quakenbrück und ist kostenlos.

Der Elternabend richtet sich an alle Interessierten, egal, ob sie gerade Eltern werden, einen Säugling, Krabbelkinder oder Schulkinder haben, es werden für jede Altersstufe Anregungen dabei sein.

Anmeldung und Informationen bis zum 10.04.2016 unter Tel.: 05431/7161 (Frau Banko).

                           

April 2015:


Am Freitag, den 17.04.2015 kommen Frau vor der Brüggen und Frau Brinkmann vom DLRG (Deutsche Lebensrettungsgesellschaft) ab 08.00 Uhr ins Elterncafé.


Sie geben Informationen rund um das Thema "Erste-Hilfe" und zu Schwimmkursen usw. der DLRG.           

                                           

Mai 2015:        

Am Freitag, den 08.05.2015 begleitet Frau Sigrid Lömker das Elterncafe.

Ab 9.00 Uhr bietet sie noch einmal die Möglichkeit für Eltern an, die Rezepte des Kochabends „Leichte Snacks für Kinder und Erwachsene" kennen zu lernen. Unter ihrer Anleitung werden leckere und leichte Snacks  zubereitet, die auch mit wenig Aufwand im normalen Alltag umzusetzen sind.

Leider ist die Teilnehmerzahl auf zehn Personen begrenzt.

(Anmeldungen direkt im Kindergarten oder unter 05431/7161.)

  

Am Freitag, den 22.05.2015 kommt Frau Doris Wierper vom Sozialdienst Katholischer Frauen Bersenbrück in der Zeit von 08.30 bis 10.00 Uhr in das Elterncafé und steht zu Fragen zu erziehungsrelevanten Themen zur Verfügung.


                                                              Elternkurs

Kess - Geschwisterkinder  An zwei Abenden widmet sich ein Elternkurs dem Thema und der Frage: Wie können Eltern ihre Kinder je nach Geschwisterposition stärken?
Der Kurs will Eltern helfen, ihre Kinder ermutigend, respektvoll, konsequent und verständnisvoll zu begleiten. Außerdem geben die beiden Abende Anregungen, wie Eltern bei Geschwisterstreit reagieren und Konflikte entschärfen können.

Die Abende finden am 29.04. und 07.05.2015 jeweils in der Zeit von 20.00-22.00 Uhr statt. Die Kosten hierfür betragen 5,00 €.

Infos u. a. über die genauen Termine sowie Anmeldung bis zum 28.04.2015 bei Frau Banko, Tel: 05431/7161.

                

Angebote im November 2014:                                

1) Positive Zertifizierung zum Familienzentrum

Wir feiern zusammen mit den Kindern am Dienstag, den
18. November 2014 die Zertifizierung zum Familienzentrum.

Zu diesem Anlass haben wir die Theaterkünstlerin „Pappen-Elli"  zu uns eingeladen.

Sie gibt für die Kinder vormittags in unserer Einrichtung eine Vorstellung. Im Anschluss gibt es für alle Kinder eine leckere Überraschung.

Es wäre schön, wenn alle Kinder an diesem Tag bis 08.30 Uhr in der Kita wären.

2) Lebkuchenhaus

Am Dienstag, den 18. und Mittwoch, den 19. November 2014 bieten wir zusammen mit der Bäckerei Krogmann die Gestaltung eines Lebkuchenhauses an. Gemeinsam mit Ihrem Kind haben Sie die Möglichkeit, ein Lebkuchenhaus für die Vorweihnachtszeit zu gestalten.

In der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr wird unser Kindercafé eine Lebkuchenwerkstatt.

Materialkosten: 14,00 € pro Haus (Getränke und Kuchen sind frei).

Anmeldung bitte bis zum 12.11.2014 unter 05431/7161 (Frau Banko).
Die Aktion findet nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl von 15 Häuser erreicht ist.

Angebote im Oktober 2014:

Am Freitag, den 10.11.2014 besucht Frau Bettina Ley, Mitarbeiterin der Don Bosco Jugendhilfe aus Osnabrück das Elterncafé des Familienzentrums Kindergarten St. Marien. Ab 08.30 Uhr gibt sie Hilfestellung zu Fragen in Bezug auf familiären Krisen, Geschwisterrivalitäten, Grenzsetzung usw.

Dieses Angebot steht allen Interessierten, die grundsätzlich eine Beratung für ihre aktuelle Lebenssituation brauchen, zur Verfügung.


Ebenfalls an diesem Vormittag ist Herr Manfred Paukstat (Dipl.-Psychologe) vom Heilpädagogischem Zentrum "Im Wiesengrund" im Elterncafé. Er steht zu allen Fragen der kindlichen Entwicklung und Erziehung zur Verfügung.

                                          
                                        

Angebot im September 2014:

Am Freitag, den 05.09.2014, wird im Elterncafé des Familienzentrums der „Mama lernt Deutsch" vorgestellt. Die Referentin des Kurses Frau Anosov und Frau Fehst von der VHS Artland stellen hier die Inhalte dieses Kurses vor wie Erweiterung der Sprachkenntnisse durch gezieltes Sprachtraining, Stärkung des Selbstbewusstseins der Frauen, Kennenlernen des deutschen Bildungssystems usw. Der Kurs richtet sich vorrangig an Mütter aus anderen Herkunftsländern, deren Kinder Kindergärten oder Grundschulen besuchen.

Der Kurs beginnt ab Montag, den 15.09.2014 im Franziskushaus. Die Unterrichtseinheiten sind jeweils Montags und Mittwochs in der Zeit von 08.30 bis 11.00 Uhr. Die Dauer des Kurses beträgt 20 Vormittage, wobei die Herbstferien voraussichtlich unterrichtsfrei sind.

Während des Elterncafés stehen Frau Anosov und Frau Fehst für Rückfragen und weitere Informationen zur Verfügung.

                                           

Am Samstag, den 20.09.2014 findet in der Zeit von 15.00 bis 16.30 Uhr wieder ein Waldtag mit Frau Dr. Kemme auf Gut Vehr statt.

Inhaltsziel:
Wälder sind Schatzkisten, in denen es jede Menge zu entdecken gibt - und zwar für jedes Alter und zu jeder Jahreszeit. Auf unserem Spaziergang tauchen wir mit allen Sinnen in den Wald im Wonnemonat Mai ein.

Mit den Kindern entdecken wir den Wald und seine Bewohner auf spielerische Weise, und auch für Erwachsene ist ein Waldspaziergang erlebnisorientiert, lehrreich und (ent)spannend.

Freuen Sie sich auf 1,5 Stunden Walderlebnisspaziergang, in denen Sie und Ihre Kinder viel lernen werden, "ohne es zu merken."

Mitzubringen sind: angemessene Kleidung und Schuhe bei Kindern und Erwachsenen, etwas zu trinken und ein kleines "Picknick" (Kekse, Obst).

Die Kosten betragen 6,00 € pro Familie.
Bitte melden Sie sich bis zum 31.08.2017 unter 05431/7161 (Frau Banko) an. Wir erstellen - wie schon beim letzten Mal - bei Bedarf eine Warteliste.


Angebot im Juli:

Matschaktion im Familienzentrum:

Am Dienstag, den 22.07.2014 bieten wir in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr auf dem Spielplatz des Kindergartens St. Marien eine Matschaktion an.

Hier können die Kinder mit Wasser und Sand spielen und experimentieren.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung für alle Interessierten bei Frau Banko unter 05431/7161 bis Montag, 21.07.2014.

(Die Eltern der Spielgruppe brauchen sich nicht anzumelden.)


Angebot im Juli 2014:

Am Freitag, den 04.07.2014 kommt die Referentin Frau Doris Wierper in der Zeit von 08.30 bis 10.00 Uhr in das Elterncafé und stellt ihr Projekt KESS erziehen vor. Sie informiert über die Inhalte dieser Kurse und steht für Fragen zur Verfügung.

Ebenfalls an diesem Vormittag gibt Frau Brockhaus vom Familienservicebüro allgemeine Hinweise zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten in der Samtgemeinde Artland. Weiterhin steht sie für Rückfragen in Bezug auf Kindergarten- und Krippenbeiträge sowie deren Übernahme zur Verfügung.

Am Freitag, den 11.07.2014 besucht Frau Bettina Ley, Mitarbeiterin der Don Bosco Jugendhilfe aus Osnabrück das Elterncafé des Familienzentrums Kindergarten St. Marien. Ab 08.30 Uhr gibt sie Hilfestellung zu Fragen in Bezug auf familiären Krisen, Geschwisterrivalitäten, Grenzsetzung usw.

Dieses Angebot steht allen Interessierten, die grundsätzlich eine Beratung für ihre aktuelle Lebenssituation brauchen, zur Verfügung.


Angebote im Mai:

                   KESS-Grundkurs: "Kess-erziehen"

Aufgrund vieler Rückfragen bieten wir einen weiteren Kess-Kurs über fünf Abende mit Frau Wierper an. Dieser startet am Mittwoch, den 07.05.2014 im Kindergarten Familienzentrum St. Marien in der Zeit von 20.00 bis 22.30 Uhr.
Anmeldungen werden unter 05431/7161 (Frau Banko) entgegengenommen.

Ab in den Wald !!

Am Samstag, den 17.05.2014 findet in der Zeit von 15.00 bis 16.30 Uhr der Waldtag mit Frau Dr. Kemme auf Gut Vehr statt.Diese Aktion ist ausgebucht. Ein weiterer Termin ist in Planung und wird demnächst bekannt gegeben.

Inhaltsziel:
Wälder sind Schatzkisten, in denen es jede Menge zu entdecken gibt - und zwar für jedes Alter und zu jeder Jahreszeit. Auf unserem Spaziergang tauchen wir mit allen Sinnen in den Wald im Wonnemonat Mai ein.

Mit den Kindern entdecken wir den Wald und seine Bewohner auf spielerische Weise, und auch für Erwachsene ist ein Waldspaziergang erlebnisorientiert, lehrreich und (ent)spannend.

Freuen Sie sich auf 1,5 Stunden Walderlebnisspaziergang, in denen Sie und Ihre Kinder viel lernen werden, "ohne es zu merken."

Mitzubringen sind: angemessene Kleidung und Schuhe bei Kindern und Erwachsenen, etwas zu trinken und ein kleines "Picknick" (Kekse, Obst).

Die Kosten betragen 6,00 € pro Familie.

 

                       Elterncafé
Am Freitag, den 23.05.2014 informiert im offenen Elterncafé in der Zeit von 08.00 Uhr bis 09.30 Uhr eine Logopädin der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück über ihren Arbeitsbereich, z. B. das Auftreten von Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen bei Kinderen und deren Behandlung. Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen.

 

Angebote im April:

                    Einladung zur Vater-Kind-Aktion

Der Muttertag steht vor der Tür und zu diesem besonderen Fest möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben mit Ihrem Kind / Ihren Kindern eine kleine Überrraschung zu basteln.
Wir freuen uns, Sie und Ihr Kind / Ihre Kinder am Samstag, den 26.04.2014 in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr begrüßen zu dürfen.

Bitte melden Sie sich für diese Aktion bis zum 17.04.2014 im Kindergarten an.


Angebote im März:                                      1. KESS-Geschwisterkurs

Am 12.03. und 19.03.2014 findet der KESS-Geschwisterkurs jeweils von 20.00 bis 22.00 Uhr im Familienzentrum statt. Zum Inhalt:

Geschwisterkinder - Wie gelingt es ihnen gerecht zu werden?

Bei Geschwistern bringt jedes Kind etwas Unverwechselbares in die Familie ein. Kinder haben viel von Geschwistern, doch kann es oft auch anstrengend sein, miteinander zu leben.
Welchen Platz Kinder innerhalb der Geschwister-Reihenfolge einnehmen, ist für ihre Persönlichkeitsentwicklung bedeutsam und beeinflusst ihr weiteres Leben.
An 2 Abenden widmet sich ein Elternkurs dem Thema und der Frage: Wie können Eltern ihre Kinder je nach Geschwisterposition stärken?
Außerdem geben die beiden Abende Anregungen, wie Eltern bei Geschwisterstreit reagieren und Konflikte entschärfen können.
Der Kurs will Eltern helfen, ihre Kinder ermutigend, respektvoll, konsequent und verständnisvoll zu begleiten. 
Die Kosten für den Kurs betragen 5,00 €. Anmeldung erforderlich.  


                         2. Spielenachmittag für Eltern-Kind-Gruppen

In Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung findet am Dienstag, den 18.03.2014 in der Zeit von 15.30 bis 17.00 Uhr ein „Spielenachmittag" für Eltern-Kind-Gruppen statt.
An diesem Nachmittag erhalten die Eltern und ihre Kinder kleine Ideen für den Gruppenstundenablauf in der Eltern-Kind-Gruppe.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Kaffee steht zur Verfügung. Für die Kinder sind Getränke und Essen mitzubringen.
Anmeldung bitte bei Frau Banko (05431/7161) oder bei Frau Möller (05407/39514)

 

                                 3. Einladung zum Spieleabend

Kennen Sie das auch? Sie stehen im Spielwarenladen vor dem Spieleregal und wissen nicht welches Spiel Sie für Ihr Kind kaufen sollen? Wäre es da nicht schön, wenn man die Spiele einfach mal selber ausprobieren könnte?

Genau dazu haben Sie die Möglichkeit!

Am Dienstag, 25.03.2014 bieten wir Ihnen um 19.30 Uhr die Möglichkeit, ganz viele Spiele zu testen und wenn sie Ihnen gefallen, können Sie diese sogar sofort bestellen, oder einfach nur einen Abend lang mitspielen und Spaß haben.

Die Mitarbeiter der Buchhandlung Diekmann aus Dinklage haben sich bereit erklärt, Spiele (auch für Krippenkinder) vorzustellen und mit Ihnen zu spielen.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 25 Personen; eine Anmeldung ist daher erforderlich.


 Angebot im Februar 2014:                                  Elterncafé mit Frau Bettina Ley

Am Freitag, den 21.02.2014 findet im Familienzentrum Kindergarten St. Marien wieder das offene Elterncafé mit Frau Bettina Ley, Mitarbeiterin der Don Bosco Jugendhilfe aus Osnabrück statt. In der Zeit von 08.30 bis 10.00 Uhr gibt sie Hilfestellung zu Fragen zu familiäre Krisen, Geschwisterrivalitäten, Grenzsetzung usw.

Dieses Angebot steht allen Interessierten, die grundsätzlich eine Beratung für ihre aktuelle Lebenssituation brauchen, zur Verfügung.



Angebot im Januar 2014:


Am Freitag, den 24.01.2014 findet im Familienzentrum Kindergarten St. Marien wieder das offene Elterncafé mit Frau Bettina Ley, Mitarbeiterin der Don Bosco Jugendhilfe aus Osnabrück statt. In der Zeit von 08.30 bis 10.00 Uhr gibt sie Hilfestellung zu Fragen zu familiäre Krisen, Geschwisterrivalitäten, Grenzsetzung usw.

Dieses Angebot steht allen Interessierten, die grundsätzlich eine Beratung für ihre aktuelle Lebenssituation brauchen, zur Verfügung.

 


Angebote im November 2013

Wir gestalten ein Lebkuchenhaus!

Am Mittwoch, den 27.11.2013 bieten wir zusammen mit der Bäckerei Krogmann die Gestaltung eines Lebkuchenhauses an. Gemeinsam mit Ihrem Kind haben Sie die Möglichkeit, ein Lebkuchenhaus für die Vorweihnachtszeit zu gestalten.

In der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr wird unser Kindercafé eine Lebkuchenwerkstatt. Materialkosten: 12,00 € pro Lebkuchenhaus (Getränke und Kuchen frei!)

Bitte melden Sie sich bis zum 20.11.2013 verbindlich an. 


Buchausstellung

Die Buchhandlung Thoben aus Quakenbrück präsentiert am Freitag, den 29.11.2013
ab 08.30 Uhr im Elterncafé eine Buchausstellung. Es werden Kinderbücher für verschiedenste Altersstufen sowie unterschiedliche Ratgeber (Spiele, Feste, Kochen) vorgestellt. Die Buchausstellung läuft bis zum 06.12.2013.


Angebot im Oktober 2013:

 

Die DLRG (Deutsche Lebensrettungsgesellschaft) Ortsgruppe Quakenbrück stellt am Freitag, den 18.10.2013 im Elterncafé Inhalte und Arbeit vor. Ansprechpartnerin für Fragen oder Austausch ist Frau Preemann.

 

Am Mittwoch, den 23.10.2013 kommt die Referentin Frau Doris Wierper in der Zeit von 11.30 bis 13.00 Uhr in das Elterncafé und stellt ihr Projekt KESS erziehen vor. Sie informiert über die Inhalte dieser Kurse und steht für Fragen zur Verfügung.

 

Am Freitag, den 25.10.2013 findet im Familienzentrum Kindergarten St. Marien wieder das offene Elterncafé statt. Ab 08.30 Uhr kommt Frau Bettina Ley, Mitarbeiterin der Don Bosco Jugendhilfe aus Osnabrück dazu und stellt ihre Arbeit als Familienberaterin vor. Fragen, die von der Familienberatung aufgegriffen werden sind z. B. familiäre Krisen, Geschwisterrivalitäten, Grenzsetzung usw.

 

Dieses Angebot richtet sich nicht nur an die Eltern des Kindergartens, sondern steht allen Interessierten, die grundsätzlich eine Beratung für ihre aktuelle Lebenssituation brauchen, offen. 

 


Angebot im September 2013:

Davon träumen die meisten Eltern:

Kinder, die sich kommentarlos um 08.00 Uhr in ihr Bett bringen lassen und problemlos einschlafen, ruhige Nächte ohne mehrmalige Unterbrechungen, ein ausgeschlafenes, fröhliches Kind, am besten nicht vor 07.00 Uhr am nächsten Morgen. Wenn es beruhigt, das ist wirklich die Ausnahme. Sie können getrost davon ausgehen, dass 90 % der Eltern nicht ganz bei der Wahrheit bleiben, wenn sie von den Durchschlafrekorden ihrer Sprösslinge berichten. Schlaf ist individuell und die eine, wirksame Rezeptur gibt es nicht.

In Zusammenarbeit mit der Don Bosco Jugendhilfe, Osnabrück, Referentin
Dipl. Sozialpädagogin Bettina Ley lädt das Familienzentrum am Dienstag, 10.09.2013 in der Zeit von 15.00 bis 16.30 Uhr zum Themenelternnachmittag „Der Schlaf meines Kindes! Ein natürlicher Weg zu ruhigen Nächten." an.

Wenn Sie dieses Thema interessiert, freuen wir uns, Sie beim Themenelternabend begrüßen zu dürfen.

Für Geschwisterkinder bieten wir eine Kinderbetreuung an.

Um Anmeldung bis zum 06.09.2013 unter 05431/7161 wird gebeten.

Ansprechpartnerin: Frau Waltraud Banko